Headlogo

[Zurück zur Homepage]

Wappenregister

Wappen Küllmer
Wappen Küllmer

Laufende Nummer: 53

 

Blason: In Rot eine silberne Spitze belegt mit einem auf die Spitze gestellten roten Rechenrahmen, darin drei Stangen mit je fünf roten Perlen. Auf dem Rot-silbern bewulsteten Helm mit Rot-silbernen Decken eine rot-bewehrte silberne Eule unter dem linken Flügel einen roten Pinsel geklemmt. Wappenspruch: "Carpe diem!"

 

Wappenstifter: Tobias Küllmer, geb. am 21.11.1975 in Eschwege

 

Entwurf: Tobias Küllmer, mit Unterstützung der Mitglieder der Gemeinschaft wappenführender Familien

 

Gestaltung: Dr. Nico Augustin

 

Registrierungen: Roland Wappenrolle Perleberg (RWP) unter Reg.-Nr.: 53/2011

 

Führungsberechtigt: Führungsberechtigt sind alle Nachkommen im Mannesstamm meines Vaters Karl-Heinz Küllmer, geb. am 16.09.1944 in Rautenhausen, soweit und solange sie dessen Namen - auch als Doppelnamen - tragen.

 

Symbolerklärung: Die Spitze im Schild steht redend für den Herkunftsnamen zu dem Ortsnamen Kulm, von dem sich der Name Küllmer herleitet. Der Rechenrahmen (Abakus) symbolisiert die akademische Ausbildung und den Beruf des Stifters als Dipl. Wirtschaftsinformatiker. Er zeigt durch seine Perlenanordnung die Zahl 75 als dezimale Repräsentation des Buchstabens "K" nach dem ASCII-Format. Die Eule steht als mythologisches Symbol für Weisheit, Wissenschaft, Strategie und Kampfgeist der Familie Küllmer. Sie trägt einen Pinsel unter dem linken Flügel, der symbolisch für die in der Familie verbreitete Begabung zum Maler- und Kunsthandwerk steht. Die Farbe Rot symbolisiert den Familienstammort Bischhausen in Nordosthessen. Die Farbe Silber wurde frei gewählt. Der von der Familie gewählte Wahlspruch lautet: "Carpe diem!".

 

Homepage: n/a

 

In die WR eingetragen am: Mai 2011

Wappensuche: Suche in: Blason Name
Zurück zur Hauptseite Alle Wappen anzeigen Kontakt
Valid HTML 4.01 Transitional Valid CSS!
Copyright © by Prignitz Herold e.V.
Spacer Image